Der Blaue Robur beim Kinderbauernhof

Der Blaue Roburbus von Brandenburg aktuell war heute auf dem Kinderbauernhof Börnicke und mit ihm viele Unterstützer. Heiko Jesse, seit 2017 Betreiber der beliebten Freizeiteinrichtung, schilderte eindrucksvoll seine Nöte und die Sorgen um die Existenz des Hofes und der vielen kleinen und großen Tiere. Für unseren Einsatz zur Änderung des Flächennutzungsplans gab es breite Zustimmung.

Doch jetzt droht neues Ungemach. Der Landkreis Barnim meint auf einmal, dass wir in Börnicke einen Zoo haben und fordert eine Erlaubnis für das Zurschaustellen der Tiere, so ein Schreiben aus dem März 2018, das Heiko Jesse heute präsentiert wurde und Vize-Landrat Holger Lampe erst auf Nachfrage widerwillig vorzeigte. Übrigens ohne Unterschrift und Stempel?!?

Wir setzen uns weiter für den Erhalt des Kinderbauernhof ein. Der RBB-Beitrag läuft am Samstag um 19:30 Uhr im TV.

Ähnliche Beiträge